Gedächtnistraining – hilft Ihren grauen Zellen auf die Sprünge

Manche unter Ihnen verfolgen die Quiz-Shows, bei denen Zuschauer mit den Kandidaten mitfiebern. Aber die Abfrage von Wissen beansprucht nur einen Bruchteil, von unserem Gedächtnis, denn dieses kann viel mehr leisten. Es verschlüsselt nämlich eingehende Infos und speichert sie ab, sodass diese nach Bedarf abgerufen werden können. Und solche Gedächtnis-Cracks bringen es auf sehr hohe Leistungen und dies in einer Schnelligkeit, die fast unmöglich ist. Und wir Otto-Normalverbraucher brauchen ungefähr die 60-fache Zeit und das Verblüffende dabei ist, dass die Gedächtnisgenies nicht einmal eine besondere Begabung haben. Sondern Sie verwenden verschiedene Memoriertechniken nur richtig an und beherrschen diese zu 100 Prozent. Dafür trainieren diese Gedächtnisgenies jeden Tag sehr hart. Sie Selbst können dies gelassener angehen – wenn Sie ihre grauen Zellen auf die Sprünge helfen wollen und deshalb hier einige Gedächtnistrainingstipps.

Die Fantasie einfach frei entfalten

Das allerwichtigste Hilfsmittel ist unsere Fantasie, denn unser Gehirn kann sich Dinge am besten merken, die wir mit Geschichten und Bildern assoziieren. Denn immerhin speichert jeder Mensch gut 10.000 Bilder in seinem Gedächtnis und diese zum richtigen Zeitpunkt abzurufen, ist eine Frage des Trainings. Daher sollten Sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen und je Bunter, verrückter und bewegter Sie arbeiten – desto leichter fällt es Ihnen, sich daran zu erinnern. Um seine Fantasie anzuregen, hilft nicht nur gesundes Essen, sondern auch Sport, denn nur so wird das Gehirn gut durchblutet und kann so alles besser aufnehmen, auch Ihr Fantasie.

Die Gesamtheit jeder Methode, mit denen Sie eine große Anzahl von Informationen auf einfache und wirkungsvolle Weise merken,     bezeichnet man als Mnemonik und dieser Begriff kommt aus dem griechischen und bedeutet „Gedächtniskunst“.

Und so könnte dies in Bilder aussehen, wenn Sie ein Gedächtnistraining absolvieren

Um dieses Gedächtnistraining zu bewältigen, müssen Sie ihre Bilder ins Absurde oder einfach ins Groteske steigern. Und deshalb hier einige Beispiele im geschriebene und schon müssen Sie Ihre Fantasie beanspruchen und das geschrieben in Bilder im Gehirn umsetzen und schon fängt das Gedächtnistraining an.

– Wenn Sie mal wieder vergessen haben, Ihr Auto abzuschließen, müssen Sie sich von nun an, Ihr Auto mit einem Riesenschlüssel auf den Gebäckträger vorstellen. Denn so werden Sie unbewusst daran erinnert – Ihr Auto abzuschließen, sobald Sie dieses Bild vor den Augen haben.

– Sie wollen beim nächsten Einkauf für Ihren Stubentiger neues Katzenstreu einkaufen, dann sollten Sie sich folgende Situation vorstellen, wie Ihre Katze Ihnen den Weg zur Toilette versperrt – obwohl es doch so sehr pressiert. Oder Sie stellen sich in Bildern vor, wie Ihre Katze Ihre Toilette entführt und dabei grinst.

Und so ist das beste Gedächtnistraining, in bewegte Bildern zu denken, denn nur so wird das menschliche Gehirn sich an diese erinnern. Oder auch sich Fantasiebilder in dreidimensional vorstellen, so fällt dem Gedächtnis es noch leichter, sich daran zu erinnern. Wie zum Beispiel, wenn Sie von ihrem Partner beauftragt wurden, bei einem Reisebüro vorbeizufahren, um eine Ferienwohnung zu buchen. Dann stellen Sie sich die Ferienwohnung am besten dreidimensional vor von allen Seiten und von innen und außen sowie mit den einzelnen Zimmern – so vergessen Sie mit Sicherheit nicht, diese Buchung vorzunehmen.

Somit können Sie mit Ihrer Fantasie ihr Gedächtnis trainieren, ohne nicht sagenden Rätseln zu lösen, die nur Ihre Energie und Freizeit verschwenden und dazu noch etwas Sport in der frischen Luft kombiniert mit einer gesunden Ernährung und graue Gehirnzellen können erst gar nicht entstehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein gutes Gedächtnis ist unser Lebenselixier

Das Gehirn hat rund 100 Milliarden Nervenzellen und ausschlaggebend sind die Verknüpfungen zwischen den einzelnen Nervenzellen. Die Verbindungen sorgen für unser Handeln, Denken und Wahrnehmen. Und unser Langzeitgedächtnis profitiert von stetigen Lichtblicken und ein Zeitfenster öffnen schließen sich im Laufe der Jahre. Werden diese ignorier – bestrafen uns die grauen Zellen mit Vergessen. Nur, was gern, nachhaltig und häufig betrieben wird, hat eine Chance in der großen Festplatte von unserem komplizierten Gehirn zu landen.

Deshalb benötigt unser Gedächtnis eine spezielle Pflege und die sich aus Erfahrungen, Eindrücke und Anregungen zusammen. Denn nur so lernen wir effektiv und bleiben nicht stehen. Denn ohne jegliche Reize bleibt unser Gehirn leer und blind.

Doch wie bewahren wir unser gutes Gedächtnis

In der Schulzeit und bei der Ausbildung mussten wir lernen – um einen guten Abschluss zu absolvieren. Doch wie viel von unserem erlernten, bleibt letztendlich als Haftnotiz am Memorystick im Gedächtnis hängen? Bewiesen ist, dass schon nach 20 Minuten ein großer Erinnerungsabfall stattfindet und in etwa 40 Prozent vom gelernten geht in diesem Zeitraum verloren. Und erst nach circa 9 Stunden pendelt sich unsere Erinnerung wieder ein und verliert danach kaum noch von unserem erworbenes Wissen.

Deshalb ist es enorm wichtig, dass der Speicher des Gehirns immer gefüllt wird und darum sollten Sie offen, aufnahmebereit und immer neugierig sein, denn nur so funktioniert das Gedächtnis einwandfrei. Selbst der wer Momente des Leidens, der Freude, der Wärme und Kälte sich innerlich festhält, stärkt sein Gedächtnis und das Gehirn mit seinen vielen Nervenzellen und Sie können so, immer und überall auf einen großen Fundus großartigen Erfahrungen zurückgreifen.

Sport und eine gesunde Ernährung hält das Gehirn fit

Ja auch Sport hält das Gehirn jung und fit und im Kampf gegen Gedächtnisverlust hilft Ausdauersport,, wie zum Beispiel Fitness oder Fahrradfahren denn wer richtig schwitzt beim Sport hält seinen Geist fit. Die gute Nachricht, einen Marathon müssen Sie nicht bewältigen, denn es reicht aus, wenn Sie in etwa 10 Kilometer in der Woche laufen.

Außerdem ist eine gesunde Ernährung das A und O und diese sollte reich an Omega-3-Fettsäuren sein. Denn diese guten Fettsäuren helfen im Kampf gegen Gedächtnisverlust. Daher sollten Sie zweimal in der Woche Lachs essen, denn die Stoffe, beinhalten auch die wichtigen guten Omega-3-Fettsäuren und versorgen das Hirngewebe optimal sowie werden die Funktion der Nervenzellen unterstützt. Selbst der Verzehr von Gemüse und Obst wirken dem Verlust von kognitiven Fähigkeiten entgegen. Und was den Gedächtnisabruf angeht, können Sie mit einem Selbsttest durchführen. Machen Sie beim Lesen immer mal kurze Pausen und paraphrasieren oder wiederholen Sie das, was Sie an Infos aufgenommen haben.

Somit ist es wichtig, für ihr Gedächtnis, die Bereitschaft neues aufzunehmen, denn dies massiert unsere Gedankenkraft, die kann so entspannt und äußerst fidel auf die Reize der Außenwelt reagieren. Menschen kennenlernen, das Gedächtnis trainieren sich für vieles interessieren und Dinge hinterfragen sind die besten Helfer – wenn es um Ihre geistige Fitness geht. Wenn dies alles mit einer gesunden Ernährung und mit einem Ausdauersport kombiniert wird, bleibt Ihr Gehirn lange fit und dies auch noch im Alter.

Almased ist reine Natur und sonst nichts – Meine Erfahrung

Almased besteht aus wertvollen Rohstoffen und durch ein spezielles Herstellungsverfahren werden diese Wirkstoffe geschont, sodass sie später ihre volle Kraft entfalten können. So kann Almased den Stoffwechsel voll und ganz aktivieren und optimiert jede Diät sowie steigert das reine Naturprodukt, die Fitness und das Wohlbefinden.

Denn Almased verwendet eine spezielle Sojaproteinqualität aus einem traditionellen Anbau, das heißt, Almased ist frei von GMO, die sogar für die Herstellung von Säuglingsnahrung zugelassen ist. Alsamed und besteht aus hochwertigem Soja, probiotischem Joghurt sowie aus enzymreichem Honig – und versorgt den Körper mit wichtigen Aminosäuren aus tierischem und pflanzlichem Eiweiß. Die Enzyme im Honig setzen einen Fermentationsprozess in die Gänge, die eine hohe Bioverfügbarkeit der Nährstoffe sichert und zudem für eine leichte Verdauung sorgt.

Abnehmen ohne zu hungern, das können Sie mit Almased, denn dieses Naturprodukt optimiert den Stoffwechsel durch das gesamte Zusammenwirken seiner natürlichen Grundbausteine. Und dies erhöht die Fettverbrennung, ohne die Muskulatur anzugreifen. Außerdem sorgt Almased für ein anhaltendes Sättigungsgefühl durch das extrem hochwertige leicht verdauliche Eiweiß.

Somit unterstutzen natürliche Produkte aus der Natur, wie „Grüner Kaffee“ und „Almased,“ das Abnehmen und versorgen den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen. Aber eine gesunde Ernährung sowie Sport und Konsequenz gehören zum Abnehmen immer dazu.

Natürlich Abnehmen mit Grüner Kaffee

Grüner Kaffee

Lange dachten Menschen, dass Kaffee gesundheitsschädigend sei, doch das Gegenteil ist der Fall. Denn selbst viele Studien haben gezeigt, dass Kaffee sogar gesundheitsfördernd wirkt – gerade der Anteil von Antioxidantien, der sich im grünen Kaffee befindet, ist für den Körper von Vorteil.

De Wirkung von grünem Kaffee

– Eine bessere körperliche Leistung

– Eine niedrige Wahrscheinlichkeit von Herzerkrankungen

– Eine geringere Wahrscheinlichkeit von Lebererkrankungen

– Eine erhöhte Aufmerksamkeit

Die Vorteile von grünem Kaffee

– Grüner Kaffee verringert das Hungergefühl und beugt auch der Aufnahme von überflüssigen Kalorien vor.

– In Verbindung von 18 Aminosäuren verringert grüner Kaffee die Chlorogensäure den Blutfettspiegel und verhindert somit die Aufnahme von Zucker ins Blut.

Denn beim grünen Kaffee handelt es sich um Kaffee, der nicht geröstet wird und dadurch sind die Kaffeebohnen grün. Grüner Kaffee kann man auch nicht mit unserem schwarzen Kaffee vergleichen, denn durch die Röstung der Bohnen gehen alle wichtigen Nährstoffe verloren, daher sind beim grünen Kaffee alle natürlichen Bestandteile vorhanden. Und einige von den Bestandteilen begünstigen den Abbau von fett und deshalb greifen immer mehr Menschen zur grünen Kaffeebohne.

Je höher die Konzentration beim grünen Kaffee sind, desto größer sind auch die Auswirkungen auf den Körper. Somit hilft „Grüner Kaffee“ bei der Fettverbrennung und durch seine wertvollen Inhaltsstoffe ist dieser Kaffee aus grünen Bohnen ein optimales Ergänzungsmittel. Wenn diese noch mit einer gesunden Ernährung und Fitness verbunden wird – kann man dauerhaft abnehmen. Denn die Extrakte im grünen Kaffee bündeln die Wirkstoffe in erhöhter Konzentration.

Abnehmen wie die Hollywood-Stars mit der HCG-Diät

Die HCG-Diät zur Gewichtsreduktion – ist auch als Hollywood-Diät bekannt und diese Diät verschafft eine optimale Voraussetzung für ein langfristiges Abnehmen ohne Jo-Jo-Effekt sowie lebenslangen mühseligen Diäten. Das Prinzip dieser Diät ist sehr einfach und ähnelt vielen herkömmlichen Diäten, aber nur auf dem ersten Blick. Denn neben einer reichen Kalorienreduktion stehen eine fettarme Ernährung, viel Flüssigkeitszufuhr und natürlich Sport und noch mal Sport im Vordergrund.

Experten warnen zwar vor der HCG-Diät …, ist dies überhaupt berechtigt?

Zwar ist die klassische Variante der HCG-Diät in Fachkreisen umstritten, da bei dieser Diät mit einer geringen Kalorienzufuhr gearbeitet wird und diese Diät gesundheitliche Risiken hervorrufen kann. Sie brauchen nur etwas im World Wide Web recherchieren und Sie werden feststellen, das saus der ernährungswissenschaftlichen und medizinischen Sicht, diese Vorsicht berechtigt ist. Denn die HCG-Diät wird aus ernährungsmedizinischer Sicht sehr oft falsch durchgeführt. Denn so oft werden aus Kostengründen auf die zwingende Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren, Mineralien, Spurelementen und Vitalstoffen einfach verzichtet oder es werden auch Vitalstoffe mit einer schlechteren Qualität eingesetzt – ohne mit den wichtigen sekundären Pflanzenstoffen und PhytoZyme.

Denn nur die hochwertigen Vitalstoffe und Antioxidantien verhindern Nebenwirkungen, wie zum Beispiel:

– Thrombosegefahr

– Herzrhythmusstörungen und Elektrolytstörungen

– Regelschmerzen

– Infekten

Und hochwertige Vitalstoffe und Antioxidantien verfügen außerdem noch einen positiven Effekt auf das Resultat der HCG-Diät. So kommt es bei der Zuführung von hochwertigen Vitalstoffen, Antioxidantien und biologischem Schwefel der positive Effekt zu einem Schutz der Zellen vor freien Radikalen und entgiftet auch den gesamten Organismus.

Ein weiterer positiver Effekt bei dieser Diät, wenn diese richtig vollzogen wird, ist die Straffung des Bindegewebe der Haut.

Was ist eine HCG-Diät genau

Bei vielen herkömmlichen Diäten stehen im Vordergrund beim Abnehmen vor allem Kalorienreduktion, das heißt eine fettarme Ernährung, viel Trinken und natürlich viel Sport. Aber bei einem HCG-Diätplan gibt es einen entscheidenden Unterschied. Denn über einen Zeitraum von mehreren Wochen wird dem Körper das Schwangerschaftshormon Humanes Chloriongonadotropin in Kurzform HCG unter die Haut injiziert.

Klinke und Ärzte, die, die HCG-Diät anbieten, sagen auch das diese Diät noch andere positive Effekte, und dazugehören die Verbesserung des Hautbildes, eine Straffung von betroffenen Partien, stimmungsaufhellende Wirkung und hilft sogar bei Cellulitis.

Wie funktioniert ein HCG-Diätplan

Dieser Diätplan basiert auf eine wenige Kalorienaufnahme mit nur 500 Kalorien pro Tag und Sie müssen mindestens zwei Liter Wasser zu sich nehmen – sonst erreicht man nicht den gewünschten Erfolg. Hinzu kommt noch die regelmäßige Hormoninjektion, denn diese verhindert, dass der Blutzuckerspiegel sinkt. Die eigentliche Gewichtreduzierung, das Abnehmen erfolgt, durch die wenige Nahrungsaufnahme während das Hormon HCG, nur den Hunger unterdrückt. Aber es entstehen bei der HCG-Diät keinerlei Heißhungerattacken, keine depressive Verstimmung und außerdem keine Abgeschlagenheit.

Zudem ist Sport bei einer HCG-Diät sehr empfehlenswert und gibt es keinen allgemeingültigen Plan für diese Diät – einige Anbieter arbeiten für ihre Patienten einen individuellen HCG-Diätplan aus und andere wiederum erlauben, alles zu essen ,was ihnen schmeckt, nur dürfen die 500 Kalorien täglich nicht überschritten werden, das heißt, bei dieser Diät ist große Konsequenz gefragt.